lupe1.png

Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben.

1/1
logo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex, spitex oberwallis

WINTERSPORT? ABER "SICHER"!

  • 01. Tipp - Niemanden gefährden oder schädigen


    Beim Wintersport ist es wie im Strassenverkehr. Leichtsinn und Rücksichtslosigkeit haben auch auf der Skipiste nichts verloren. 


    Tipp: Benehmen und verhalten Sie sich also so, wie Sie selber gerne behandelt werden möchten.

  • 02. Tipp - Am besten immer auf Sicht fahren


    Sehen und Gesehen werden gilt in diesem Fall nicht nur für die Anlässe der oberen Zehntausend. 


    Passen Sie also stets Ihre Fahrweise und Ihre Geschwindigkeit an Ihr Können und an die vorherrschende Verhältnissen an.

  • 03. Tipp - Seien Sie jederzeit gut Freund


    Respektieren Sie die Fahrspur der vorderen Skifahrer und Snowboarder.


    Denn vergessen Sie nicht: 

    Was du nicht willst, was man dir tu', 

    das füg' auch niemand and'rem zu.

  • 04. Tipp - Sie fahren mit Abstand am besten


    Vermeiden Sie zu nahes Überholen - ein plötzliches Ausscheren des  Überholten, der Sie im toten Winkel nicht sieht, kann schwerwiegende  Folgen haben. 


    Für beide.

  • 05. Tipp - Den Blick hangaufwärts nicht vergessen


    Den Blick hangaufwärts nicht zu vergessen gilt insbesondere immer vor dem Anfahren sowie vor Schwüngen zum Wechseln der Pistenseite.

  • 06. Tipp - Immer am richtigen Ort anhalten


    Um Unfälle zu vermeiden, sollten Sie stets nur am Pistenrand oder an übersichtlichen Stellen anhalten.

  • 07. Tipp - Auf- oder Abstieg nur am Pistenrand


    Gefährden Sie weder sich noch andere, indem Sie sich stets nur am Pistenrand bergauf bewegen.

  • 08. Tipp - Markierungen beachten


    Beachten Sie unbedingt die gesetzten Signale und Markierungen. Sich abseits der gesicherten Pisten zu bewegen bedeutet, dass Sie im Zweifelsfall nicht nur sich sondern auch unzählige andere Wintersportler gefährden. Stichwort: Lawinen.

  • 09. Tipp - Hilfe leisten & Rettungsdienst alarmieren


    Wer mutwillig wegguckt und seine Hilfe verweigert, macht sich strafbar. 


    Und mal ganz ehrlich: wenn Sie in der Rolle des Betroffenen wären, wären Sie über jede Form der Hilfe und Unterstüzung genauso dankbar. Zumal Sie mit raschem Handeln im schlimmsten bzw. besten Fall sogar Leben retten können.

  • 10. Tipp - Unfallbeteiligte und Zeugen - Personalien angeben!


    Was im Strassenverkehr gilt, kommt auch auf der Skipiste zur Anwendung. Für eine gerechte Aufklärung eines Unfallvorgangs kann Ihre Aussage entscheidend sein.

Kontakt Geschäftsstelle

SMZ Oberwallis

Nordstrasse 30, 3900 Brig

Tel. 027 922 30 00

info[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

8 - 12 Uhr und 13.30 - 17 Uhr

Freitags und vor Feiertagen

bis 16 Uhr

Kontakt Spitex

Spitex SMZ Oberwallis

Nordstrasse 30, 3900 Brig

Tel. 027 922 30 00

spitex[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Kontakt Sozialdienst

Sozialdienst SMZ Oberwallis

Überbielstrasse 10, 3930 Visp

Tel. 027 922 30 20

sozialberatung[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

8 - 12 Uhr und 13.30 - 17 Uhr

Freitags und vor Feiertagen

bis 16 Uhr

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

9 - 12 Uhr und 14 - 17 Uhr

Freitags und vor Feiertagen

bis 16 Uhr

Folgen Sie uns

 

Facebook

Instagram

LinkedIn

Youtube

© 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

AAA: Ctrl +

AAA: Ctrl -