Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben.

1/1
Berufsbeistandschaft.png
lupe1.png

BERUFSBEISTANDSCHAFT

  • FÜR WEN - unsere Mission

    Die Berufsbeistandschaft

    • steht Personen, welche im Oberwallis wohnen, sich dort aufhalten oder auf der Durchreise sind, bei Erkrankung, Behinderung und in Krisensituationen zur Seite.

    • unterstützt, vertritt und begleitet Personen in persönlichen Fragen, im Kontakt mit Behörden und in Alltagsgeschäften.

    • erfüllt diese Aufgaben im Interesse der betroffenen Person und im Auftrag der Kindes- und Erwachsenen Schutzbehörde (KESB).

  • WAS - das Angebot

    Die Berufsbeistandschaft

    • unterstützt Betroffene und ihre Angehörige in Krisensituationen, zum Beispiel, wenn infolge einer Krankheit/Sucht/Demenz Hilfe beansprucht werden muss, oder wenn die Kontrolle über die Finanzen verloren geht.

    • koordiniert und pflegt Kontakte zu Gesundheitsfachpersonen, Bezugspersonen in Heimen und Familienangehörigen.

    • verwaltet Einkommen und Vermögen, und klärt Ansprüche bei Sozialversicherungen ab.

    • verhandelt mit Versicherungen, Liegenschaftsverwaltungen und Banken.

    • vertritt in Rechtsgeschäften wie Liegenschaftsverkäufen, Erbschaftsangelegenheiten und Prozessen.

  • WIE - der Ablauf

    • Die zuständige Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) ordnet eine Kinder- oder Erwachsenenschutzmassnahme an.

    • Die KESB prüft vorgängig die Schutzbedürftigkeit und den Schwächezustand der jeweiligen Personen und verfügt eine entsprechende Beistandschaft.

    • Die Berufsbeistandschaft führt dies Anordnung aus und betreut, begleitet und unterstützt Personen mit einer Kinder- oder Erwachsenenschutzmassnahme.

  • WICHTIG - gut zu wissen

    • Könnte eine Beiständin, ein Beistand für Sie oder eine Ihrer Angehörigen entlastend sein?

    • Melden Sie sich bei der zuständigen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), damit Ihre Situation individuell geprüft werden kann.

    • Jede Person kann der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Meldung erstatten, wenn eine Person hilfsbedürftig erscheint.

    • Sie können die Gefährdungsmeldung der zuständigen KESB schriftlich oder mündlich einreichen.

  • WEITERES - Tipps & Links

    Weiterführende Informationen über die Aufgaben der Berufsbeistände finden Sie

     

KONTAKT

SMZ Oberwallis

Berufsbeistandschaft
Überbielstrasse 10, 

3930 Visp
Tel. 027 922 30 20

berufsbeistandschaft@smzo.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag

9 Uhr – 12 Uhr
14 Uhr – 17 Uhr

Freitags und vor Feiertagen

bis 16 Uhr

VIDEO

beistandschaften, beistandschaft, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, tv sendung, brennpunkt gesundheit & soziales, sozialdienst oberwallis,

DOWNLOADS

Aktuell stehen keine Dokumente zum Download zur Verfügung.

AAA: Ctrl +

AAA: Ctrl -