Spitex Oberwallis. Überall für alle.

1/1
Gesundheits-Krankenpflege.png
lupe1.png

GESUNDHEITS- & KRANKENPFLEGE

Label-Spitex.png
  • FÜR WEN - unsere Mission

    Spitex bedeutet spitalexterne Pflege. Spitex-Mitarbeitende pflegen und betreuen hilfsbedürftige Menschen jeden Alters Zuhause. 

     

    Dank Spitex-Leistungen können Betroffene trotz persönlicher Einschränkung zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben oder früher von einem Spitalaufenthalt nach Hause zurückkehren. 

     

    Ziel der Spitex ist dabei, die Selbständigkeit der betroffenen Person zu erhalten und zu fördern. Das private Umfeld der Betroffenen wird, wenn immer möglich, in die Hilfe und Pflege miteinbezogen.

    Die Spitex für Erwachsene richtet sich an Menschen, welche durch

    • Krankheit

    • Unfall

    • Behinderung

    • Altersgebrechen

    • Mutterschaft 

    • oder Ähnliches

     

    zu Hause auf Unterstützung angewiesen sind.

     

    Das Leitbild der Spitex Oberwallis finden Sie in der blauen Infobox.

  • WAS - das Angebot

    Die Spitex bietet folgende Kerndienstleistungen an:​

    • Grundpflege: wie zum Beispiel Hilfe bei der Körperpflege sowie beim An- und Ausziehen, Mobilisation, Hautpflege, Kompressionsstrümpfe anziehen

     

    • Behandlungspflege: wie zum Beispiel die Verabreichung von Medikamenten, Messung der Vitalzeichen, Bestimmung des Blutzuckerspiegels, Infusionstherapie, Wund-, Stoma- und Inkontinenzmanagement

     

    • Abklärung und Beratung: wie zum Beispiel Abklärung des Pflege- und Betreuungsbedarfs mit Ärzten und Angehörigen, Vermittlung von Hilfsmitteln, Anleitung zur Selbsthilfe, Beratung in Gesundheitsfragen und Prävention                                                                

    Zusätzlich zu den Kerndienstleistungen bietet die Spitex Ihnen zudem folgende spezialisierte Angebote an:

  • WIE - der Ablauf

    Ablauf:

    Damit die Spitex ihre Dienstleistungen aufnehmen kann, braucht es eine ärztliche Anordnung.

     

    Anschliessend wird in einer Bedarfsabklärung gemeinsam festgelegt, welche Leistungen und Massnahmen wann, wo und wie notwendig sind.

     

    Eine Bedarfsabklärung für Pflegeleistungen ist gesetzlich vorgeschrieben und basiert auf einheitlichen Kriterien (vgl. Art. 8 der Krankenpflegeleistungsverordnung).

     

    Die Ergebnisse der Bedarfsabklärung hält die verantwortliche Fachperson in einer Dienstleistungsvereinbarung fest und gemeinsam werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

    (siehe blaue Infobox) unterschrieben.

    Anmeldung:

    Gerne können Sie sich unter Tel. 027 922 30 00 oder per Mail an koordinationsstelle@smzo.ch bei der Spitex anmelden.

     

    Bei dringenden Anmeldungen ausserhalb unserer Öffnungszeiten (siehe blaue Infobox), melden Sie sich bitte beim entsprechenden Spitex-Standort.

  • WIEVIEL - die Finanzierung

    Nach der Bedarfsabklärung wird von der Spitex ein Bedarfsmeldeformular an Ihre Krankenkasse gesendet. Dies gilt für die Krankenkassen für rund drei bis sechs Monate als Grundlage, um Ihnen die Kosten zurückzuerstatten. Danach wird das Bedarfsformular durch die Spitex erneuert.

    Die Spitex rechnet direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Selbstverständlich erhalten Sie als Information monatlich eine Kopie der Rechnung (Tarifblatt siehe blaue Infobox). 

    Ausserkantonale und ausländische Spitex-Kunden: 

    Für Personen, die Spitex benötigen und ihren Wohnsitz ausserhalb des Kantons Wallis haben, ist eine schriftliche Kostengutsprache (welche der Spitex zugestellt werden muss) der Wohnsitzgemeinde bzw. des Wohnkantons des Kunden nötig.

    Für ausländische Spitex-Kunden gilt: Kunden mit einer schweizerischen Krankenversicherung können allenfalls Teile davon bei der Krankenkasse geltend machen. Die Spitex empfiehlt Ihnen, sich vorgängig eine Kostenübernahme durch ihre Krankenversicherung zusichern zu lassen. Am letzten Tag der Leistungserbringung, erhalten Sie eine Rechnung gemäss Tarifblatt. Der Rechnungsbetrag wird bar einkassiert und quittiert.

  • WEITERES - Tipps & Links

    Unsere Spitex Standorte:​

    Spitex Brig, Spitex SMZ Oberwallis

    Nordstrasse 30, 3900 Brig

    T. 027 922 30 80, E-mail

    Spitex Leuk, Spitex SMZ Oberwallis
    Brückenmattenstrasse 21, 3952 Susten
    T. 027 922 31 60, E-mail

    Spitex Mattertal, Spitex SMZ Oberwallis
    Eya, 3929 Täsch 

    T. 027 922 31 90, E-mail

    Spitex Saastal, Spitex SMZ Oberwallis
    Innere Saastalstrasse107

    3910 Saas-Grund, 

    T. 027 922 31 80, E-mail

    Spitex Stalden, Spitex SMZ Oberwallis
    Bahnhofstrasse 6, 3922 Stalden
    T. 027 922 31 70, E-mail

    Spitex Steg, Spitex SMZ Oberwallis
    Gsteinstrasse 8, 3940 Steg
    T. 027 922 31 50, E-mail

     

    Spitex Visp, Spitex SMZ Oberwallis
    Napoleonstrasse 16B, 3930 Visp
    T. 027 922 30 70, E-mail

KONTAKT

Koordinationsstelle

Spitex Oberwallis

Nordstrasse 30, 3900 Brig 
Tel. 027 922 30 00

koordinationsstelle[at]smzo.ch

ÖFFNUNGSZEITEN

Montag bis Freitag

8 Uhr – 12 Uhr
13.30 Uhr – 17 Uhr

Freitags und vor Feiertagen

bis 16 Uhr

VIDEO

DOWNLOADS

Flyer Spitex

(681kb)

 

Leitbild Spitex

(pdf, 1.2Mb)

AGB's

(pdf, 186kb)


Tarifübersicht Spitex 2020

(pdf, 228kb)

AAA: Ctrl +

AAA: Ctrl -