top of page
logo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex, spitex oberwallis

Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben.

67 Ergebnisse gefunden für „“

  • Portrait | SMZ Oberwallis

    portrait smz oberwallis, spitex oberwallis portrait smz oberwallis, spitex oberwallis 1/1 Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. SMZ OBERWALLIS - DAS PORTRAIT Zurück FÜR WEN - unsere Mission Als privatrechtlicher Verein sind wir im Auftrag von Kanton und den Oberwalliser Gemeinden tätig. Wir gewährleisten sozialmedizinische Leistungen für Personen jeglichen Alters, welche Pflege, Hilfe, Begleitung oder Leistungen der Sozialhilfe benötigen. Wir unterstützen Menschen in herausfordernden Lebensabschnitten mit dem Ziel, ihnen ein selbstbestimmtes und selbstständiges Leben zu ermöglichen. Dabei sind wir beauftragt, eine Einheit der Dienstleistungen im Oberwallis zu erzielen. WER - die Fusionsmitglieder Das Sozialmedizinische Zentrum Oberwallis (SMZO) wurde am 27. Oktober 2011 gegründet. Im SMZO haben sich seinerzeit das Sozialmedizinische Regionalzentrum Brig / Östlich Raron / Goms, SMZ von Visp, SMZ Saastal, SMZ Nikolaital, SMZ Stalden, SMZ Steg / Westlich Raron und das SMZ Leuk zu einer neuen Organisation zusammengeschlossen. WIE - die Fusion im Rückblick Seit 2006 wurde konkret von einem Zusammenschluss aller Sozialmedizinischen Zentren im Oberwallis gesprochen. Im Jahr 2007 wurde eine Machbarkeitsstudie erstellt. Noch im selben Jahr erfolgte eine Vernehmlassung bei den Gemeinden. Schliesslich befasste sich eine strategische Arbeitsgruppe, bestehend aus Vertreterinnen und Vertretern aller damaligen Sozialmedizinischen Zentren, intensiv mit dem Vorhaben. Aufgrund der Resultate wurde 2010 beschlossen, den Weg zum Zusammenschluss der damals sieben Sozialmedizinischen Zentren des Oberwallis zu einem neuen Verein „Sozialmedizinisches Zentrum Oberwallis“ zu beschreiten. WAS - der aktuelle Stand Aktuell beschäftigt das Sozialmedizinische Zentrum Oberwallis mittlerweile rund 300 Mitarbeitende mit 170 Vollzeitstellen. Jährlich werden über 20 Ausbildungsplätze angeboten und jährlich rund 100'000 Spitexstunden geleistet, rund 180'000 Spitexbesuche bei fast 2'000 Kund-/innen durchgeführt und durch 135 Benevol-Mitarbeitende rund 41'000 Mahlzeiten verteilt. Im Bereich Soziales führt das SMZ Oberwallis zudem rund 700 Sozialhilfedossiers sowie rund 150 Beistandschaftsmandate im Auftrag der drei regionalen KESB. Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Brennpunkt Gesundheit & Soziales | SMZ Oberwallis

    1/1 Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. TV OBERWALLIS: BRENNPUNKT GESUNDHEIT & SOZIALES Zurück Im Rahmen des kantonalen Leistungsauftrages übernimmt das SMZ Oberwallis auch Aufgaben im Bereich Aufklärung und Prävention. Bei der TV Sendung "Brennpunkt Gesundheit & Soziales" handelt es sich um ein Sendeformat des Sozialmedizinischen Zentrums Oberwallis, mit dem die Zuschauer über aktuelle Themen aus den Bereichen Gesundheit und Soziales informiert und aufgeklärt werden. Dabei werden unterschiedlichste grundsätzliche aber auch alltägliche Brennpunkte mit Expertengesprächen und Beiträgen näher beleuchtet mit dem Ziel, Interessierten und Betroffenen entsprechende Hintergrundinformationen zu vermitteln sowie mögliche Hilfestellungen aufzuzeigen. Die Sendungen werden auf TV Oberwallis und dank Swisscom 2.0 und UPC Cablecom auch Schweiz weit in über 5 Mio. Haushalte ausgestrahlt. Die Sendezeiten lauten wie folgt: Montag 17:30 / 22:00 // Dienstag 20:30 // Mittwoch 20:00 // Donnerstag 22:00 // Freitag 20:30 // Samstag 21:00 9. Staffel, Folge 1, 13.02.2023 Die Regionale Integrationsstelle Oberwallis stellt sich vor Sendebeschreibung ​ ​ Die Sendung portraitiert die Arbeit der Regionalen Integrationsstelle Oberwallis (RIO). Diese setzt sich für eine nachhaltige soziale Integration von Menschen mit Migrationshintergrund ein. Ziel des Engagements des dreiköpfigen Teams ist das friedliche Zusammenleben der gesamten Bevölkerung. Dazu braucht es nicht nur Sensibilisierungsarbeit auf Seiten der Einheimischen sondern auch Informations- und Aufklärungsarbeit auf Seiten der Migrant:innen. Zwischen Bevölkerung, Behörden, Institutionen und den Migrant:innen fungieren die Teammitglieder der RIO als Schnittstelle und leisten bei migrationsspezifischen Anliegen bedarfsgerechte Unterstützung. 9. Staffel, Folge 2, 12.04.2023 Das Rote Kreuz Oberwallis im Portrait Sendebeschreibung ​ Das Rote Kreuz Wallis ist einer der 24 Kantonalverbände des Schweizerischen Roten Kreuzes (SRK), der nationalen Rotkreuzgesellschaft. Das Rote Kreuz Wallis engagiert sich für humanitäre und soziale Anliegen und bietet benachteiligten Menschen in unserer Region Dienstleistungen sowie Hilfe im Gesundheits- und Sozialbereich an. Die Sendung portraitiert nicht nur das Rote Kreuz Wallis, sondern geht auch auf weniger bekannte Dienstleistungen wie das Berufsbildungsangebot als Einstieg in den Pflegeberuf sowie die Beratung im Rahmen der Patientenverfügung ein. ​ ​ 9. Staffel, Folge 3, 22.05.2023 Die Kleinkindberatung der Mütter- und Väterberatung Oberwallis im Portrait Sendebeschreibung ​ Die Mütter- und Väterberatung Oberwallis existiert seit annähernd 70 Jahren und leistet jährlich weit über 5000 Beratungen. Das kostenfreie Beratungsangebot, welches an das SMZ Oberwallis angegliedert ist, richtet sich dabei nicht nur an Eltern mit Neugeborenen und Babies. Vielmehr stehen die Expertinnen den Eltern auch für alle Fragen rund um das Kleinkindalter bis einschliesslich 4 Jahre zur Verfügung. Die Sendung portraitiert diesen eher unbekannten Teil des Dienstleistungs- und Beratungsangebotes der Mütter- und Väterberatung Oberwallis. ​ ​ 9. Staffel, Folge 4, 16.10.2023 Armut - ein Thema, das uns alle angeht. Sendebeschreibung ​ Die Sendung geht der Frage nach, ob und wie „Armut" in einer wohlhabenden Region wie bei uns im Kanton Wallis überhaupt ein Thema ist. Dies auch vor dem Hintergrund der Feststellungen, die vom und beim Sozialdienst gemacht werden. Sie zeigt darüber hinaus auf, wo Lücken bestehen, und wo die Politik aktiv werden sollte sowie, welche Lösungen und Hilfen sich Betroffenen bereits heute bieten. ​ ​ ​ ​ ​ ​ 8. Staffel, Folge 1, 17.10.2022 Eine lebenswerte Stadt für Alle. Das Aktionsprogramm der Gemeinde Visp & Alzheimer Valais Wallis im Portrait. Sendebeschreibung ​ Demenz ist die wohl am meisten unterschätzte Volkskrankheit. Bereits heute ist in der Schweiz jeder 60. betroffen. Aufgrund der fortschreitenden Alterung der Gesellschaft wird im Jahr 2050 jeder 30. von uns an einer, der mehr als 100 verschiedenen, bekannten Formen von Demenz erkrankt sein. Die Gemeinde Visp, ausgezeichnet mit dem Label "Gesunde Gemeinde", ist in Zusammenarbeit mit Alzheimer Valais Wallis Pilotprojekt für "Eine lebenswerte Stadt für Alle." Unter diesem Titel hat Alzheimer Valais Wallis den Publikumspreis von CivicChallenge gewonnen. Die Sendung berichtet über dieses Projekt, welches Aktionsprogramm sich dahinter verbirgt, und was sich die Initianten für die Zukunft vorgenommen haben. 8. Staffel, Folge 2, 28.11.2022 Der Mobile Palliativdienst Oberwallis im Portrait bei Brennpunkt Gesundheit & Soziales Sendebeschreibung ​ ​ Wenn Menschen an einer fortschreitenden, unheilbaren Krankheit leiden und auch deren Angehörige unweigerlich vor grossen Herausforderungen stehen, braucht es Experten, die hilfreich zur Seite stehen. Unter dem Angebot der Palliative Care werden alle Massnahmen im Bereich der Betreuung und Begleitung verstanden, die das Leiden eines unheilbar kranken Menschen lindern und ihm so eine bestmögliche Lebensqualität bis zum Ende seines Daseins verschaffen. Die Sendung portraitiert mit dem mobilen Palliativdienst Oberwallis ein Team aus Fachpersonen mit Spezialisierung in Palliative Care für die direkte Beratung und Unterstützung von Patienten und ihren Angehörigen, sowie von anderen in die Betreuung involvierten Fachpersonen. 8. Staffel, Folge 3, 09.12.2022 Bärgüf - gemeinsam gegen Krebs im Portrait bei Brennpunkt Gesundheit & Soziales Sendebeschreibung ​ Bärgüf hat sich zu einer starken Marke im Kampf gegen die Krankheit Krebs entwickelt und ist als solidarische Organisation fester Bestandteil im Oberwallis. Oberstes Ziel vom Verein Bärgüf ist es, ein Gemeinschaftsgefühl zu schaffen zwischen von Krebs betroffenen Menschen und ihren Angehörigen sowie den Teilnehmenden am Bärgüf-Event sowie allen Sponsoren, Spendern und Gönnern – welche ein starkes Zeichen der Solidarität setzen. Mit den gesammelten Spenden unterstützt der Verein Bärgüf zahlreiche Projekte im Kampf gegen Krebs im ganzen Wallis. Der Charity-Veloevent fand 2016 zum ersten Mal statt – nach 2017, 2019, 2021 findet Bärgüf am 26. August 2023 bereits zum 5. Mal statt. 8. Staffel, Folge 4, 20.01.2023 Die Stiftung Emera im Portrait bei Brennpunt Gesundheit & Soziales ​ Sendebeschreibung ​ 1939 gegründet, ist die Stiftung Emera nunmehr seit über 80 Jahren im Kanton Wallis tätig. Bei der Stiftung handelt es sich um eine kantonale Organisation mit einem breiten Angebot an Dienstleistungen in den Bereichen „Sozialberatung", „Arbeit & Kreativität" und „Lebensraum" für Menschen mit einer Beeinträchtigung. Der Auftrag der Stiftung ist es, die Lebensqualität von Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Beeinträchtigung zu verbessern und deren Autonomie und Teilhabe am sozialen Leben zu fördern. Die Sendung portraitiert nicht nur praxisbezogen und auf eindrückliche Art und Weise das vielfältige Leistungsspektrum der Stiftung, sondern gewährt dem Zuschauer auch einen Blick hinter die sonst für die Öffentlichkeit nicht zugänglichen Kulissen. 7. Staffel, Folge 1, 13.04.2022 Die Gesundheitsförderung Wallis stellt sich vor ​ Sendebeschreibung ​ In der Sendung wird der Verein Gesundheitsförderung Wallis vorgestellt, zu dessen Tätigkeitsbereichen die Schulgesundheit, die Gesundheitsförderung, die Früherkennung, die Lungen Liga und das Contact Tracing zählen. Ausserdem setzt sich die Sendung mit dem Spektrum der Gesundheitsförderung und Prävention auseinander und zeigt auf, dass Lachen nicht nur dem Volksmund nach gesund ist. 7. Staffel, Folge 2, 04.05.2022 Der Bachelorstudiengang Soziale Arbeit an der HES-SO Wallis ​ Sendebeschreibung ​ Zu der HES-SO Valais-Wallis gehören insgesamt 5 Hochschulen, darunter auch die Hochschule für Soziale Arbeit in Siders. Jährlich starten circa 30 deutschsprachige und 130 französischsprachige Studierende ihr Bachelorstudium. Die jungen Diplomierten haben sich entweder in die Fachrichtung Sozialpädagogik oder Sozialarbeit vertieft und arbeiten anschliessend in sehr unterschiedlichen Berufsfeldern. Benötigt werden sie allemal: Bereits sechs Monate nach der Ausbildung sind über 90% der Absolventen, die eine Stelle gesucht haben, im Beruf eingestiegen. Dabei wird die gesamte Ausbildung in Zusammenarbeit mit Partnern aus der Praxis absolviert und nicht weniger als zwei Semester finden vollständig in der Praxis statt. Diese Form der Ausbildung ist ein Gewinn für alle Beteiligten. 7. Staffel, Folge 3, 21.05.2022 Freiwilligenarbeit Oberwallis - Bénévoles Valais-Wallis ​ Sendebeschreibung ​ Der Verein Bénévoles Valais-Wallis (BVW) ist seit über 30 Jahren im Oberwallis tätig und setzt sich insbesondere für die Förderung der Freiwilligenarbeit innerhalb von Organisationen ein. In der Sendung wird auf die Bedeutung der Freiwilligenarbeit für die Schweizer Gesellschaft eingegangen und das gesamte Dienstleistungsspektrum des Vereins portraitiert, und der Zuschauer erhält zahlreiche Informationen darüber, wo und wie man sich als Freiwillige.r engagieren kann. 7. Staffel, Folge 4, 14.06.2022 Die soziale Institution MitMänsch Oberwallis im Portrait ​ Sendebeschreibung ​ Vor rund 60 Jahren ins Leben gerufen, ist die Institution «MitMänsch Oberwallis» die grösste soziale Institution im Oberwallis und bietet in den drei Haupt-Bereichen "fördern & lernen", "wohnen & leben", "arbeiten & beschäftigen" ein breites Angebot an Dienstleistungen für Menschen mit Beeinträchtigungen. Diese Angebote aber auch die Unterstützungsbereiche mit Gesundheit & Pflege, Casemanagement & Fachstellen sowie Quality Management und Sicherheit werden in der Sendung vorgestellt. 6. Staffel, Folge 1, 07.10.2020 10 Jahre Schulsozialarbeit Oberwallis - Rück- und Ausblick auf eine Erfolgsgeschichte Sendebeschreibung ​ Vor zehn Jahren hat die Schulsozialarbeit Oberwallis ihre Arbeit aufgenommen. Was seinerzeit nicht ohne anfängliche Skepsis und gemischte Akzeptanz mit den daraus folgenden Hürden an den Standorten Naters, Brig-Glis und Visp im Rhônetal begann, hat sich seitdem zu einem unbestrittenen Erfolgsmodell in der Oberwalliser Schullandschaft entwickelt. Heute ist die Schulsozialarbeit in vielen Gemeinden im Oberwallis etabliert und aus dem pädagogischen Umfeld der Schulen kaum mehr wegzudenken. Die Sendung nimmt das zehnjährige Jubiläum zum Anlass, nicht nur auf die Anfänge dieses in der Schweizer Schulkultur noch recht jungen Handlungsfeldes zurückzublicken sondern auch die zukünftige Entwicklung aufzuzeigen. 6. Staffel, Folge 2, 17.10.2020 Armut - ein Thema auch im Oberwallis? ​ Sendebeschreibung ​ Anlässlich des Internationalen Tages zur Beseitigung der Armut am 17. Oktober 2020 befasst sich die Sendung mit zwei wesentlichen Herausforderungen für sozial Bedürftige. Einerseits wird – auch angesichts steigender Bevölkerungszahlen – die Entwicklung bezahlbaren Wohnraums im Oberwallis untersucht. Andererseits wird am Beispiel einer vierköpfigen Familie, welche sich der Herausforderung stellte, für eine Woche mit dem seitens SKOS für Lebensmittel, Tabak und Getränke definierten Budget über die Runden zu kommen, aufgezeigt, mit welchen Problemen und Schwierigkeiten sozial schwächer gestellte Mitglieder der Schweizer Gesellschaft zu kämpfen haben. 6. Staffel, Folge 3, 23.06.2021 Spitex+ - das neue, erweiterte Dienstleistungsangebot der Spitex Oberwallis Sendebeschreibung ​ Die Sendung "Spitex+ - das neue, erweiterte Dienstleistungsangebot der Spitex Oberwallis" stellt die im Rahmen des neuen kantonalen Leistungsauftrages definierten neuen Dienstleistungen der Spitex Oberwallis vor. Im Studio zu Gast ist die Strategische Bereichsleiterin Gesundheit des SMZ Oberwallis, Frau Carmen Martig - die Sendung wird durch drei Beiträge zu exemplarischen neuen Spitex+-Dienstleistungen komplettiert. 6. Staffel, Folge 4, 19.08.2021 Das neue regionale Gesundheitszentrum Stalden im Portrait Sendebeschreibung ​ Mit dem Gesundheitszentrum Stalden wurde nicht nur die Herausforderung, der lokalen Bevölkerung mit einem Hausarzt wieder die medizinische Grundversorgung sicherzustellen, erfolgreich gelöst. Unter einem Dach sind nun auch verschiedene Player aus dem Bereich Medizin, Pflege, Gesundheit und Physiotherapie vereint. 5. Staffel, Folge 1, 25.04.2020 Das SMZO in Zeiten der Corona Pandemie – Herausforderungen & Lösungen, Teil II. ​ ​ Sendebeschreibung ​ Heute wissen wir, dass die Coronavirus-Pandemie auch die Schweiz mit voller Wucht getroffen hat. Die Arbeitswelt und damit die Gesamtwirtschaft sowie das gesellschaftliche Leben in der Eidgenossenschaft wurden binnen kürzester Zeit mit teilweise ungewissem Ausgang für unzählige Betroffenen von heute auf Morgen komplett auf den Kopf gestellt. In der zweiten Sendung zum Thema "Das SMZ Oberwallis in Zeiten der Coronavirus-Pandemie - Herausforderungen und Lösungen." werden die ersten fünf Krisen-Wochen in Gesprächen mit Experten und mit Beiträgen rückwirkend beleuchtet. Darüber hinaus wird - vor dem Hintergrund der vom Bundesrat angekündigten und unmittelbar bevorstehenden, dreistufigen Exitstrategie - auch ein vorsichtiger Ausblick auf die nächsten Wochen und Monate gewagt, welche Auswirkungen dies möglicher Weise auf die Arbeit des SMZ Oberwallis und dessen Mitarbeitende haben wird. 5. Staffel, Folge 2, 26.05.2020 "Bernisierung“ der Sozialhilfe – Tendenzen und Zukunft der Sozialhilfe im Wallis ​ Sendebeschreibung ​ In verschiedenen Kantonen hat es 2014/2015 parlamentarische Vorstösse gegeben, die in der Sozialhilfe grössere Einsparungen forderten. Mittel zu diesem Zweck ist die Kürzung der finanziellen Unterstützungsbeträge für die Sozialhilfe beziehenden Personen. Im Kanton Bern und im Kanton Wallis wurde seinerzeit ein praktisch identischer Vorstoss überwiesen. Die Sendung beschäftigt sich damit, wie diese Vorstösse in den beiden Kantonen umgesetzt werden, und ob im Wallis eine Art "Bernisierung" der Sozialhilfe erfolgt, bzw. was die möglichen Tendenzen sind, und wie sich die Zukunft der Sozialhilfe im Wallis darstellt. 5. Staffel, Folge 3, 22.06.2020 Demenz - die unterschätzte Volkskrankheit ​ ​ Sendebeschreibung ​ Volkskrankheit Demenz – das unterschätzte Risiko. Die häufigste Form der Demenzerkrankung ist die Alzheimer - Krankheit. In der Schweiz leben aktuell rund 130'000 an Demenz erkrankte Personen, alle 17 Minuten erkrankt in der Schweiz eine weitere Person. Aufgrund der demografischen Entwicklung wird prognostiziert, dass bis zum Jahr 2045 voraussichtlich weitere 270'000 Menschen erkranken werden. Die Sendung geht dem Thema Demenz nach und zeigt unter anderem auf, welche Lösungsansätze und Unterstützungsangebote es für die Betroffenen und deren Angehörige gibt. 5. Staffel, Folge 4, 29.06.2020 Coronakrise - die Folgen für Wirtschaft & Arbeitsmarkt im Wallis ​ ​ Sendebeschreibung ​ Selbst, ob der Virus eines Tages verschwinden sollte, ist Stand heute nicht ganz klar. Eines hingegen ist bereits offensichtlich – die Wirtschaftskrise und deren Folgen werden auch dem Wallis noch viele Jahre anhängen. Die Sendung beschäftigt sich mit der Fragestellung, was die Coronakrise für die wirtschaftliche Entwicklung der Region bedeuten kann, und welche Folgen dies für Arbeitgeber und den Arbeitsmarkt haben wird. 4. Staffel, Folge 1 Sterbehilfe - steht die Autonomie des Individuums über der Autonomie der Organisation? Sendebeschreibung ​ Die gesetzliche Grundlage in der Schweiz ist bei diesem sensiblen Thema eindeutig. Nur wer "aus selbstsüchtigen Beweggründen" jemandem zum Selbstmord Hilfe leistet (z.B. durch Beschaffung einer tödlichen Substanz), wird nach Art. 115 StGB mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren oder Geldstrafe bestraft. Bei der Suizidhilfe geht es darum, dem Patienten die tödliche Substanz zu vermitteln, die der Suizidwillige ohne Fremdeinwirkung selber einnimmt. Organisationen wie EXIT leisten Suizidhilfe im Rahmen dieses Gesetzes. Sie sind nicht strafbar, solange ihnen keine selbstsüchtigen Motive vorgeworfen werden können. ​ Demgegenüber steht die Situation in Pflegeinstitutionen im Kanton Wallis. Heute lehnen fast alle Alters- und Pflegeheime im Kanton die aktive Sterbehilfe in ihren Häusern ab; im Oberwallis stellt das APH Englischgruss in Brig-Glis eine Ausnahme dar. Aktuell befasst sich das Walliser Kantonsparlament im Rahmen der Revision des Gesundheitsgesetzes mit der Schaffung einer Grundlage, die die Suizidhilfe in allen Alters- und Pflegeheimen zukünftig zulassen soll – hier zeichnet sich Widerstand ab. Die Befürworter argumentieren mit der Autonomie des Individuums – die Gegner der Vorlage sehen die Autonomie der Institutionen gefährdet. Die Sendung soll die moralisch schwierige Situation – neutral und aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet – thematisieren und so einen Beitrag zum öffentlichen Diskurs liefern. 4. Staffel, Folge 2 Das SMZO in Zeiten der Corona Pandemie – Herausforderungen und Lösungen ​ Sendebeschreibung ​ Die Coronavirus-Pandemie hat seit der Spanischen Grippe 1918 eine für uns alle in dieser Form einzigartige und noch nie dagewesene Auswirkung auf den Lebensalltag. Die Unternehmen und Institutionen im Bereich der Medizin, Pflege und Versorgung sind aktuell besonders gefordert. ​ Denn neben der Versorgung von Menschen, zu denen insbesondere auch die mit dem Coronavirus als Risikogruppe deklarierte Bevölkerungsgruppe der über 65jährigen gehört, gilt es zeitgleich, das eigene Personal zur Aufrechterhaltung des Betriebes und der Versorgungsdienstleistungen zu schützen und bestmöglich für die neuen Rahmenbedingungen auszurüsten. Die Sendung beschäftigt sich genau mit diesen Herausforderungen, mit denen sich das SMZ Oberwallis aktuell konfrontiert sieht, und zeigt auf, welche Massnahmen und Lösungen bis heute erarbeitet und umgesetzt wurden. 4. Staffel, Folge 3 Spitalprojekt Brig ​ ​ Sendebeschreibung ​ Gemäss Staatsratentscheid vom Dezember 2014 sollen im Oberwallis zukünftig alle Spitalaktivitäten auf einen einzigen Standort vereint werden. Während einer sechsjährigen Bauzeit wir das bestehende Spitalzentrum Oberwallis in Brig unter laufendem Betrieb nicht nur saniert sondern entscheidend erweitert. Die Sendung portraitiert das Spitalprojekt und zeigt in Gesprächen mit den Verantwortlichen und Beiträgen auf, welche Veränderungen im Bereich der Infrastruktur und der Versorgungsqualität mit der Neuausrichtung einhergehen, und welche Mehrwerte sich hieraus zukünftig für die Patienten, deren Angehörige und die Mitarbeitenden des Spitalzentrums ergeben. 4. Staffel, Folge 4 Hausärztemangel Oberwallis - Mythos oder Realität ​ Sendebeschreibung ​ Immer wieder hört man aus der Bevölkerung, es herrsche ein Mangel an Hausärzten im Oberwallis. Bestärkt wird diese Wahrnehmung durch die aktuelle Entwicklung, dass Hausärzte, welche ihre Tätigkeit einstellen, bisweilen keine Nachfolgelösung finden. Dem gegenüber stehen Studien, wie beispielsweise die Erhebung des Walliser Gesundheitsobservatoriums zur Tätigkeit der Ärzte im Wallis aus dem Jahr 2019, wonach es im Wallis grundsätzlich genügend Hausärztinnen und Hausärzte geben soll. Die Sendung geht der Frage nach, ob der Hausärztemangel im Oberwallis nun ein Mythos oder doch eher Realität ist. Dabei kommen verschiedene Schlüsselfiguren zu Wort, berichten von ihren Erfahrungen, und es werden mögliche Lösungsansätze aufgezeigt. 3. Staffel, Folge 1 Beistandschaften - wer - wie - warum? ​ Sendebeschreibung ​ Beistandschaften sind eine Schweizer Rechtsinstitution, mit der die behördlich angeordnete rechtliche Vertretung einer urteilsunfähigen und damit handlungsunfähigen volljährigen Person ermöglicht wird. Die Sendung beschäftigt sich mit dem anspruchsvollen Tätigkeitsfeld und den verschiedenen Angebotsformen der Beistandschaft. Dabei werden nicht nur gesetzliche Grundlagen beleuchtet sondern auch grundsätzliche Voraussetzungen aufgezeigt, welche von Personen erfüllt werden müssen, die eine Beistandschaft ausüben wollen. 3. Staffel, Folge 2 Freiwilligenarbeit - schon gewusst...? ​ Sendebeschreibung ​ Auch das ehrenamtliche Engagement unzähliger Schweizer und Schweizerinnen trägt entscheidend dazu bei, dass Menschen, welche sich in einer hilfsbedürftigen Situation befinden, ihren Lebensalltag auch weiterhin im gewohnten Umfeld bestreiten können. Dabei ist der Bedarf, wie die Sendung zeigt, an freiwilligen Helfern ungebrochen gross und neben der Vermittlung wichtiger Informationen zur Freiwilligenarbeit werden auch ausgewählte Angebote im Bereich ehrenamtlicher Engagements portraitiert. 3. Staffel, Folge 3 Ausbilden aus Leidenschaft - Fachkräfte für die Zukunft ​ Sendebeschreibung ​ Die Berufswahl zählt zu einer der wichtigsten Entscheidungen im menschlichen Leben. Sich im Vorfeld gründlich über die verschiedenen Möglichkeiten und Angebote zu informieren, ist entsprechend von essentieller Bedeutung. In der Sendung werden die zahlreichen Ausbildungsangebote im Bereich Gesundheit & Soziales vorgestellt und auch aufgezeigt, welche vielversprechenden beruflichen Entwicklungsmöglichkeiten damit einhergehen. 3. Staffel, Folge 4 Spitex als Markt - wer macht eigentlich was? ​ Sendebeschreibung ​ Die Spitex übernimmt in der Schweiz eine zentrale Rolle, wenn es darum geht, jungen und alten Menschen ein möglichst selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen. Die Betroffenen können dabei aus einer Vielzahl an Spitex Anbietern wählen. Die Sendung, in der eine Auswahl verschiedener Angebotsformen präsentiert wird, soll dem Zuschauer auch als zusätzliche Entscheidungshilfe dienen, damit er die für sich beste Wahl für eine Betreuung daheim treffen kann. 2. Staffel, Folge 1 Früh übt sich - Sozialarbeit in der Schule ​ Sendebeschreibung ​ Die Sendung "Früh übt sich - Sozialarbeit in der Schule" widmet sich dem relativ jungen Handlungsfeld Schulsozialarbeit. Sie zeigt nicht nur auf, wie Schulsozialarbeit in einer Schulregion implementiert wird, sondern veranschaulicht auch, welch breit gefächerter Handlungsspielraum von den Fachexperten genutzt wird, um präventiv tätig zu werden bzw. wenn es darum geht, komplexere Problemsituationen, von denen nicht nur Schüler/Innen sondern auch deren Eltern betroffen sein können, konstruktiv und erfolgreich zu lösen. 2. Staffel, Folge 2 Beinahe abgeschafft, und nun 65jährig – was leistet die Mütter- und Väterberatung? Sendebeschreibung ​ Die Sendung beschäftigt sich mit dem Angebot der Mütter- und Väterberatung Oberwallis, welche durch politische Sparvorhaben unlängst erheblich unter Druck geraten war. Im Gespräch mit Vertretern von vor- und nachgelagerten Institutionen sowie aus der Sicht von Kinderärzten wird die Rolle und der Präventivcharakter der Mütter- und Väterberatung für unsere Gesellschaft kritisch hinterfragt und aufgezeigt. 2. Staffel, Folge 3 Spitex. Überall für Alle - für Jung und Alt. ​ Sendebeschreibung Unter dem Titel "Spitex. Überall für Alle - für Jung und Alt." behandelt die Sendung das breit gefächerte Betätigungsfeld der öffentlichen Spitex. Dabei wird aufgezeigt, dass diese im Lebensalltag bei Weitem nicht nur älteren Menschen zu Gute kommt. Stattdessen können sich auch die Jüngsten unserer Gesellschaft oder Mitmenschen, deren Leben sich durch ein tragisches Ereignis von einem Tag auf den anderen grundlegend geändert hat, im Falle eines Falles auf die Dienstleistungen der öffentlichen Spitex verlassen, damit die Betroffenen und deren Angehörige ihren Lebensalltag auch weiterhin meistern können. 2. Staffel, Folge 4 Hilfe annehmen. Wie sage ich es dem Vater? ​ Sendebeschreibung ​ Aus gesundheitlichen Gründen fremde Hilfe in Anspruch nehmen zu müssen, ist für viele Betroffene im ersten Moment ein Hemmnis, denn die Tatsache, dass man ein Stück weit seine Eigenständigkeit verliert, ist genauso unangenehm und schwer zu akzeptieren wie die Tatsache, dass fremde Menschen im eigenen Haushalt das Zepter übernehmen. Die Sendung "Hilfe annehmen - wie sage ich es dem Vater" beschäftigt sich in Expertengesprächen und Beiträgen mit diesem Phänomen und beantwortet wichtige Fragen zu diesem sensiblen Thema. 1. Staffel, Folge 1 Betreuende Angehörige - zwischen liebevoller Pflege und Selbstaufgabe Sendebeschreibung ​ Wer Angehörige zu Hause betreut und pflegt, leistet wertvolle und zugleich sehr anstrengende Arbeit. Oft können ältere, kranke oder behinderte Menschen nur dank dieser Unterstützung in ihrer gewohnten Umgebung bleiben. Die Betreuung und Pflege eines Angehörigen kann neben dem Alltagsleben der Pflegenden eine erhebliche körperliche und psychische Belastung darstellen, besonders, wenn der Betreuungsaufwand schleichend zunimmt. Die Sendung zeigt auf, wie man in eine Betreuungssituation geraten kann, vor allem aber, was die grundsätzlichen Herausforderungen und Bedürfnisse sind, mit denen sich betreuende Angehörige dann konfrontiert sehen, und daraus resultierend, welche Hilfeleistungen sie in Anspruch nehmen können, damit das Betreuen liebevolle Pflege bleibt und nicht zur Selbstaufgabe führt. 1. Staffel, Folge 2 Herausforderung Familie - wenn Eltern an ihre Grenzen kommen ​ Sendebeschreibung ​ Kindeserziehung ist heute mehr denn je ein sensibler Balanceakt, der die Eltern permanent fordert. Wenn das Gleichgewicht aber erst einmal verloren gegangen ist, wird es für alle Betroffenen oftmals sehr schwer bis unmöglich, die richtigen Rahmenbedingungen aus eigener Kraft wieder herzustellen. Die Sendung nimmt dieses Phänomen zum Anlass und zeigt auf, wie leicht/schnell man als Eltern in vergleichbare Situationen geraten kann. Ausserdem wird Betroffenen und Interessierten aufgezeigt, welche Möglichkeiten der professionellen Beratung und Hilfestellungen es im Oberwallis gibt, und die Experten vermitteln Massnahmen, mit denen man nachhaltig gegen derartige Entwicklungen gegensteuern kann. Fokus der Sendung: Hilfe für Kinder und Familien im ambulanten Bereich. ​ ​ 1. Staffel, Folge 3 Fit für den Arbeitsmarkt - (k)eine Selbstverständlichkeit? ​ Sendebeschreibung ​ Der Arbeitsmarkt und die damit verbundenen Anforderungen an die ArbeitnehmerInnen sind komplex und verändern sich stetig. Den Überblick zu behalten, ist nicht leicht, zumal das Beratungsangebot vielfältig und Vielen nicht bekannt ist. Die Sendung geht den Fragen nach, ​ wie man sich grundsätzlich für den Arbeitsmarkt fit machen kann, und worauf es beim Eintritt in den Arbeitsmarkt tatsächlich ankommt. wie man den Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt erfolgreich schaffen kann. und auf welches Beratungsangebot man zurückgreifen kann. ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ 1. Staffel, Folge 4 Sozialhilfe - ein Leben am Existenzminimum ​ Sendebeschreibung ​ Sozialhilfe im Spannungsfeld von gesellschaftlicher Akzeptanz und notwendiger Existenzsicherung: Was ist Sozialhilfe, wie funktioniert sie, wem nutzt die Einrichtung Sozialhilfe, und wer hat Anspruch auf diese Form der staatlichen Unterstützung? Am Beispiel eines ehemaligen Klienten wird aufgezeigt, wie es sich mit einem Sozialhilfe-Tagessatz lebt, und dem Zuschauer werden auf anschauliche Art und Weise Tipps (vom Sozialamt und aus erster Hand) vermittelt, wie man das Alltagsleben auch mit einem Sozialhilfebudget erfolgreich gestalten kann. ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Wund- & Stomamanagement | SMZ Oberwallis

    Spitex Oberwallis. Überall für alle. Wund- und Stoma-Management, Spitex Oberwallis Wund- und Stoma-Management, Spitex Oberwallis 1/1 WUND- & STOMA-MANAGEMENT FÜR WEN - unsere Mission Das Wund- und Stomamanagement umfasst die Betreuung und Behandlung von Menschen mit akuten und chronischen Wunden ​ sowie die Stomapflege und -beratung. ​ Die wirkungsvolle Versorgung einer Wunde kann ein sehr anspruchsvoller Prozess sein, wobei Sie in Ihrer Gesundheit betrachtet werden - denn moderne Wundbehandlung ist mehr als nur das Wechseln von Verbänden. WAS - das Angebot Abklärung und Beratung im Wundheilungsprozess (inkl. Hautpflege, Ernährung und Kompression sowie Prävention) Versorgung von allen Wunden, auch bei verzögerter Wundheilung (offene Beine, diabetische Füsse, OP-Wunden, VAC Verbände, Drainagen etc.) Wunddebridement (Wundreinigung) je nach Wundphase und Wundverhältnis Einsatz von phasengerechten Verbandsmaterialien unter Berücksichtigung von Wirtschaftlichkeit und Qualität Zusammenarbeit mit Spital, HausärztInnen, Angiologie, Wundambulatorium, etc. Fachliche Beratung und Hilfe bei allen Stomaproblemen WIE - der Ablauf Die Überweisung erfolgt durch Ihren Hausarzt oder das Spital. Die diplomierten WundexpertInnen und die StomaberaterIn stehen Ihnen zu Hause oder an einem der Spitex-Standorte für Wund- und Stomapflege mit Rat und Tat zur Seite. ​ Die Wundsituationen in ihrer ganzen Komplexität werden eingeschätzt und eine individuelle, Ihnen optimal angepasste Wundversorgung geplant. Denn eine Wunde kann die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen, insbesondere wenn Schmerzen versursacht werden. WIEVIEL - die Finanzierung Das Material für die Wundbehandlung wird je nach Anwendung direkt mit Ihnen abgerechnet, die Dienstleistungen der WundexpertInnen und StomaberaterInnen mit Ihrer Krankenkasse. Über die detaillierten Kosten und die Möglichkeit der Abrechnung mit Ihrer Krankenkasse werden Sie von den WundexpertInnen und StomaberaterInnen im Rahmen des Erstgesprächs informiert. WEITERES - Tipps & Links Finden Sie Ihren Spitex-Standort KONTAKT Koordinationsstelle Spitex Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 koordinationsstelle[at]smzo.ch ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 8 Uhr – 12 Uhr 13.30 Uhr – 17 Uhr Freitags und vor Feiertagen bis 16 Uhr VIDEO DOWNLOADS Wundkonzept Oberwallis (pdf, 2Mb) ​ Leitbild Spitex (pdf, 1.2Mb) ​ AGB's DE , CG FR , GT&C EN (pdf)

  • Arbeiten bei der Spitex | SMZ Oberwallis

    Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. Unsere Leidenschaft. Für dein besseres Leben. Unsere Leidenschaft. Für dein besseres Leben. 1/1 ARBEITEN UND ARBEITSMODELLE BEI DER SPITEX OBERWALLIS zurück Video-Doku Arbeiten bei der Kinderspitex Arbeiten bei der Kinderspitex ist anspruchsvoll, abwechslungsreich und bereichernd. Nicht nur, weil die Kundinnen und Kunden unterschiedlichen Alters sind. Auch, weil jede/r von ihnen einen ganz individuellen Bedarf hat. Das erfordert neben einem breiten Fachwissen unter anderem auch Sozialkompetenz. Was das Arbeiten bei der Kinderspitex Oberwallis mit seinen Kurz- und Langzeitpflegeeinsätzen sonst noch so spannend macht, sehen Sie in der aktuellen Video-Doku. Video anschauen Erklärungsvideo Arbeiten bei der Kinderspitex In dem Erklärungsvideo wird gezeigt, welche Anforderungen für eine Anstellung bei der Kinderspitex Oberwallis erfüllt sein müssen, in welchem Einsatzgebiet man tätig ist sowie, wie alt die Kinder sind, die es zu betreuen gilt. Video anschauen Arbeiten bei der Nachtwache der Spitex Oberwallis Die Spitex unterstützt Familien mit einem kranken oder behinderten Kind, Jugendlichen oder jungen Erwachsenen, indem sie die Krankenpflege im vertrauten Umfeld zu Hause ermöglicht. Ein besonderes Einsatzgebiet ist dabei die Nachtwache. Im Video-Interview erfährt der Zuschauer aus der Sicht einer Mitarbeitenden aber auch aus der Sicht eines Kunden, was es mit der Arbeit bei der Nachtwache auf sich hat, bzw. worauf es ankommt. Video anschauen Festanstellung beim SMZ Oberwallis Das Erklärungsvideo zeigt auf, welche Vorteile das Arbeiten bei der Spitex Oberwallis mit Anstellung beim SMZ Oberwallis mit sich bringt. Im Vergleich dazu oder ergänzend kann sich auch eine Anstellung beim SMZO Mitarbeiter-Pool von Careanesth anbieten - siehe zweites Erklärungsvideo. Video anschauen Anstellung im SMZO Mitarbeiter-Pool bei Careanesth Das Erklärungsvideo zeigt auf, welche Vorteile das Arbeiten (für [Dipl.] Pflegefachpersonal und Fachpersonal Gesundheit) im SMZO Mitarbeiter-Pool von Careanesth mit sich bringt. Im Vergleich dazu und als Alternative empfiehlt sich natürlich auch eine Festanstellung bei der Spitex Oberwallis - siehe erstes Erklärungsvideo. Video anschauen Informationsvideo "Arbeiten bei der Spitex" Wir sind nicht nur Ausbildungsbetrieb, sondern suchen für die Spitex fortlaufend geeignete Personen, welche auch nach einer längeren Pause den Wiedereinstieg ins Berufsleben wagen wollen. Attraktive Anstellungsbedingungen mit niedrigen Teilzeitengagements sind bei uns genauso möglich wie ein modernes Arbeitsumfeld mit guten Fortbildungsmöglichkeiten. Video anschauen Video-Portrait Berufsbild Fachpersonal Gesundheit EFZ Im vorliegenden Video wird die Ausbildung zum Fachpersonal Gesundheit EFZ portraitiert. Es kommen sowohl die Ausbildungsverantwortliche als auch die Lernende zu Wort. Video anschauen Video-Portrait Berufsbild Dipl. Pflegefachperson HF Im vorliegenden Video wird die Ausbildung zur Dipl. Pflegefachperson HF portraitiert. Es kommen sowohl die Ausbildungsverantwortliche als auch die Lernende zu Wort. Video anschauen Video-Portrait Berufsbild Mütter- und Väterberater/in Im vorliegenden Video wird die Ausbildung zur/m Mütter- und Väterberater/in portraitiert. Video anschauen Vorteile einer Anstellung beim SMZ Oberwallis Geschäftsleiter Willy Loretan erläutert im Interview die zahlreichen Vorteile, die mit einer Anstellung beim SMZ Oberwallis verbunden sind. Video anschauen Erklärungsvideo - Online bewerben, Stellen-Abo und Spontanbewerbung Das Erklärungsvideo zeigt in einer Schritt-für-Schritt Anleitung, wie sich Interessierte auf der Website des Sozialmedizinischen Zentrums Oberwallis online bewerben können, wie sie sich für das Stellen-Abo anmelden können, und wie sie eine Spontanbewerbung erstellen und abschicken können. Video anschauen Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Präventive Hausbesuche | SMZ Oberwallis

    Spitex Oberwallis. Überall für alle. Präventive Hausbesuche, Gesundheitsförderung, Prävention, Spitex Oberwallis Präventive Hausbesuche, Gesundheitsförderung, Prävention, Spitex Oberwallis 1/1 PRÄVENTIVE HAUSBESUCHE SPITEX OBERWALLIS FÜR WEN - unsere Mission Nach der Pensionierung folgt heutzutage normalerweise ein weiterer, längerer Lebensabschnitt, der für viele Mitbürger von zahlreichen Aktivitäten und Unabhängigkeit geprägt ist. Das Angebot der präventiven Hausbesuche richtet sich entsprechend an Pensionierte oder deren Angehörige, welche einen Beitrag ​ zur Prävention, zur Gesundheitsförderung zum sicheren Verbleib (des Familienmitglieds in dessen) in den eigenen vier Wänden ​ sicherstellen möchten. WAS - das Angebot Damit dieser Lebensabschnitt und die damit verbundene Autonomie möglichst lange beibehalten werden kann, macht es Sinn, den eigenen Haushalt präventiv zum Beispiel auf mögliche Stolperfallen prüfen zu lassen. ​ Die Spitex bietet gerne ein Beratungsgespräch an, sei es telefonisch, bei Ihnen zu Hause oder in einem der Spitex-Standorte im ganzen Oberwallis. Die Mitarbeitenden der Spitex überprüfen Ihren Haushalt fachkundig auf potentielle Stolperfallen. WIE - der Ablauf Sie nehmen mit uns Kontakt auf. Die Spitex empfiehlt grundsätzlich einen Termin bei Ihnen vor Ort. Denn ein Besuch in Ihrer gewohnten Umgebung bringt den Vorteil mit sich, dass eine geschulte, aussenstehende Person Gefahren wie zum Beispiel Stolperfallen entdeckt und Ihnen aufzeigen kann, wie diese vermieden oder entschärft werden können. ​ Insbesondere Stürze können Ihre Mobilität und Unabhängigkeit sehr nachhaltig einschränken. WIEVIEL - die Finanzierung Diese Beratungsleistung, ob telefonisch, an einem unserer Spitex-Standorte oder bei Ihnen zu Hause, ist für Interessierte mit keinerlei Kosten verbunden. ​ Zögern Sie nicht und nehmen Sie mit Ihrem Spitex-Standort Kontakt auf! ​ Brig: T. 027 922 30 80 Leuk: T. 027 922 31 60 Steg: T. 027 922 31 50 Visp: T. 027 922 30 70 Stalden: T. 027 922 31 70 Mattertal: T. 027 922 31 90 Saastal: T. 027 922 31 80 WEITERES - Tipps & Links Links SUVA, Rubrik Stolperfallen bfu, Unfallverhütung im Haushalt Rheumaliga, Sturzprävention Tipps​ bfu, Checkliste sicherer Haushalt KONTAKT Spitex Oberwallis Nordstrasse 30 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 koordinationsstelle[at]smzo.ch ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 8 Uhr – 12 Uhr 13.30 Uhr – 17 Uhr Freitags und vor Feiertagen bis 16 Uhr VIDEO DOWNLOADS Flyer Präventiver Hausbesuch (pdf, 184kb) ​ Fragebogen Präventiver Hausbesuch (pdf, 465kb)

  • Spitex Oberwallis | SMZ Oberwallis

    Spitex Oberwallis. Überall für alle. Unsere Leidenschaft. Für dein besseres Leben. Unsere Leidenschaft. Für dein besseres Leben. 1/1 Spitex Online Anmeldung GESUNDHEITS- & KRANKENPFLEGE FÜR WEN - unsere Mission Spitex bedeutet spitalexterne Pflege. Spitex-Mitarbeitende pflegen und betreuen hilfsbedürftige Menschen jeden Alters Zuhause. Dank Spitex-Leistungen können Betroffene trotz persönlicher Einschränkung zu Hause in ihrer gewohnten Umgebung verbleiben oder früher von einem Spitalaufenthalt nach Hause zurückkehren. Ziel der Spitex ist dabei, die Selbständigkeit der betroffenen Person zu erhalten und zu fördern. Das private Umfeld der Betroffenen wird, wenn immer möglich, in die Hilfe und Pflege miteinbezogen. ​ Die Spitex für Erwachsene richtet sich an Menschen, welche durch ​ Krankheit Unfall Behinderung Altersgebrechen Mutterschaft oder Ähnliches zu Hause auf Unterstützung angewiesen sind. Das Leitbild der Spitex Oberwallis finden Sie in der blauen Infobox. WAS - das Angebot Die Spitex bietet folgende Kerndienstleistungen (in 12 Sprachen hier bei Spitex Schweiz nachzulesen) an:​ ​ Grundpflege: wie zum Beispiel Hilfe bei der Körperpflege sowie beim An- und Ausziehen, Mobilisation, Hautpflege, Kompressionsstrümpfe anziehen Behandlungspflege: wie zum Beispiel die Verabreichung von Medikamenten, Messung der Vitalzeichen, Bestimmung des Blutzuckerspiegels, Infusionstherapie, Wund-, Stoma- und Inkontinenzmanagement Abklärung und Beratung: wie zum Beispiel Abklärung des Pflege- und Betreuungsbedarfs mit Ärzten und Angehörigen, Vermittlung von Hilfsmitteln, Anleitung zur Selbsthilfe, Beratung in Gesundheitsfragen und Prävention Zusätzlich zu den Kerndienstleistungen bietet die Spitex Oberwallis Ihnen zudem folgende spezialisierte Angebote an: ​ Präventive Hausbesuche Mahlzeitendienst Palliative Care Wund- und Stomamanagement Betreuung Beratung für betreuende Angehörige WIE - der Ablauf Ablauf: Damit die Spitex ihre Dienstleistungen aufnehmen kann, braucht es eine ärztliche Anordnung. Anschliessend wird in einer Bedarfsabklärung gemeinsam festgelegt, welche Leistungen und Massnahmen wann, wo und wie notwendig sind. Eine Bedarfsabklärung für Pflegeleistungen ist gesetzlich vorgeschrieben und basiert auf einheitlichen Kriterien (vgl. Art. 8 der Krankenpflegeleistungsverordnung). Die Ergebnisse der Bedarfsabklärung hält die verantwortliche Fachperson in einer Dienstleistungsvereinbarung fest und gemeinsam werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (siehe blaue Infobox) unterschrieben. ​ Anmeldung: Gerne können Sie sich unter Tel. 027 922 30 00 oder per Mail an koordinationsstelle@smzo.ch bei der Spitex anmelden. Bei dringenden Anmeldungen ausserhalb unserer Öffnungszeiten (siehe blaue Infobox), melden Sie sich bitte beim entsprechenden Spitex-Standort. WIEVIEL - die Finanzierung Nach der Bedarfsabklärung wird von der Spitex ein Bedarfsmeldeformular an Ihre Krankenkasse gesendet. Dies gilt für die Krankenkassen für rund drei bis sechs Monate als Grundlage, um Ihnen die Kosten zurückzuerstatten. Danach wird das Bedarfsmeldeformular durch die Spitex erneuert. ​ Die Spitex rechnet direkt mit Ihrer Krankenkasse ab. Selbstverständlich erhalten Sie als Information monatlich eine Kopie der Rechnung (Tarifblatt siehe blaue Infobox). ​ Ausserkantonale und ausländische Spitex-Kunden: Für Personen, die Spitex benötigen und ihren Wohnsitz ausserhalb des Kantons Wallis haben, ist eine schriftliche Kostengutsprache (welche der Spitex zugestellt werden muss) der Wohnsitzgemeinde bzw. des Wohnkantons des Kunden nötig. ​ Für ausländische Spitex-Kunden gilt: Kunden mit einer schweizerischen Krankenversicherung können allenfalls Teile davon bei der Krankenkasse geltend machen. Die Spitex empfiehlt Ihnen, sich vorgängig eine Kostenübernahme durch ihre Krankenversicherung zusichern zu lassen. Am letzten Tag der Leistungserbringung, erhalten Sie eine Rechnung gemäss Tarifblatt. Der Rechnungsbetrag wird bar einkassiert und quittiert. WEITERES - Tipps & Links ​Unsere Spitex Standorte:​ Spitex Brig, Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig T. 027 922 30 80, E-mail ​ Spitex Leuk, Spitex SMZ Oberwallis Brückenmattenstrasse 21, 3952 Susten T. 027 922 31 60, E-mail ​ Spitex Mattertal, Spitex SMZ Oberwallis Bahnhofstrasse 2, 3929 Täsch T. 0 27 922 31 90, E-mail ​ Spitex Saastal, Spitex SMZ Oberwallis Innere Saastalstrasse107 3910 Saas-Grund, T. 027 922 31 80, E-mail ​ Spitex Stalden, Spitex SMZ Oberwallis Bahnhofplatz 22, 3922 Stalden T. 027 922 31 70, E-mail ​ Spitex Steg, Spitex SMZ Oberwallis Gsteinstrasse 8, 3940 Steg T. 027 922 31 60, E-mail Spitex Visp, Spitex SMZ Oberwallis Napoleonstrasse 16B, 3930 Visp T. 027 922 30 70, E-mail ​ Transportdienst Kleeblatt Mobiler Palliativdienst Hilfsmittel Rotes Kreuz Wallis Vereinigung betreuende Angehörige Wallis Organisierte Nachbarschaftshilfe im Oberwallis Kerndienstleistungen der Spitex in 12 Sprachen Steuererklärung: Bestätigung Pflegebedürftigkeit / Pflegeabzug KONTAKT Koordinationsstelle Spitex Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 koordinationsstelle[at]smzo.ch ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 8 Uhr – 12 Uhr 13.30 Uhr – 17 Uhr Freitags und vor Feiertagen bis 16 Uhr VIDEO DOWNLOADS Flyer Spitex (681kb) Leitbild Spitex (pdf, 1.2Mb) ​ AGB's DE , CG FR , GT&C EN (pdf) Tarifübersicht Spitex 2024 (pdf, 100kb) ​

  • Leitbild | SMZ Oberwallis

    Leitbild: Vision, Mission und Werte vom SMZ Oberwallis und von der Spitex Oberwallis Leitbild: Vision, Mission und Werte vom SMZ Oberwallis und von der Spitex Oberwallis 1/1 Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. SMZ OBERWALLIS - DAS LEITBILD Zurück Unsere Vision «Wir sind ein starker Partner im ambulanten Oberwalliser Gesundheits- und Sozialwesen. Wir führen zentral und erbringen unsere Dienstleistungen dezentral. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Menschen in herausfordernden Lebensabschnitten zu unterstützen, damit diese möglichst selbstbestimmt und selbstständig leben können.» ​ Unsere Mission «Wir bieten Dienstleistungen im Auftrag von Kanton und Gemeinden an. Falls diese Bedarf nach weiteren Dienstleistungen anmelden, prüfen wir, ob wir der geeignete Partner dafür sind.» «Wir arbeiten mit zweckmässigen Strukturen, kurzen Entscheidungswegen und klaren Zuständigkeiten. Deren Nutzen überprüfen wir regelmässig.» ​ «Der Erfolg unserer Dienstleistungen hängt vom Engagement und der Professionalität unserer Mitarbeitenden ab. Wir wollen ein attraktiver und verantwortungsbewusster Arbeitgeber für sie sein.» Kundennähe Wir behandeln unsere Auftraggeber, Leistungsempfänger, Mitarbeitenden und Partner als Kunden. Wir kennen die Bedürfnisse und Anliegen unserer Kunden. Wir überprüfen regelmässig, ob wir diesen die erwarteten Leistungen bringen. Wir streben eine ausgeglichene Berücksichtigung der Kundenanliegen an. Wir bemühen uns ständig, unser Angebot auf ihre spezifischen Bedürfnisse auszurichten. Wir definieren Kundennähe geografisch, auf der Beziehungsebene sowie nach der Professionalität unserer Leistungen. Verbindlichkeit & Transparenz Wir pflegen und erwarten eine Kultur der Verbindlichkeit und der Transparenz. Wir treffen unsere Entscheidungen aufgrund fachlicher und sachlicher Kriterien und kommunizieren diese an alle Beteiligten. Wir definieren gemeinsam als Standards, was verbindlich sein soll, halten uns daran und leiten daraus unsere Ziele ab. Wir erarbeiten unter Berücksichtigung der professionellen Anforderungen einheitliche Prozesse und nehmen dabei alle Anregungen ernst. Wir richten unser Handeln auf das Erreichen unserer Ziele aus. Professionalität Wir arbeiten professionell und passen uns veränderten Umständen und Anforderungen an. Unsere Mitarbeitenden sind Spezialisten im Erbringen ihrer Tätigkeiten. Wir fördern deren Kompetenzen, von welchen wir alle profitieren können. Wir fördern und befähigen unsere Mitarbeitenden und die Führungspersonen in der Absicht, ihnen eine interessante Arbeit zu ermöglichen und dadurch das Erreichen unserer Ziele zu ermöglichen. ​ ​ ​ Effizienz Wir wollen die Effizienz und die Qualität unserer Leistungen hoch halten und steigern. Wir vergleichen bewusst unsere Arbeitsweisen, lernen voneinander und streben eine optimale Verteilung der Aufgaben an. Wir nutzen im sinnvollen Ausmass die technischen Möglichkeiten für die Kommunikation und die Unterstützung unserer täglichen Arbeit. ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ ​ Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Berufsbeistandschaft | SMZ Oberwallis

    Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. 1/1 BERUFSBEISTANDSCHAFT DES SMZ OBERWALLIS Zurück FÜR WEN - unsere Mission Die Berufsbeistandschaft ​ steht Personen, welche im Oberwallis wohnen, sich dort aufhalten oder auf der Durchreise sind, bei Erkrankung, Behinderung und in Krisensituationen zur Seite. unterstützt, vertritt und begleitet Personen in persönlichen Fragen, im Kontakt mit Behörden und in Alltagsgeschäften. erfüllt diese Aufgaben im Interesse der betroffenen Person und im Auftrag der Kindes- und Erwachsenen Schutzbehörde (KESB). WAS - das Angebot Die Berufsbeistandschaft ​ unterstützt Betroffene und ihre Angehörige in Krisensituationen, zum Beispiel, wenn infolge einer Krankheit/Sucht/Demenz Hilfe beansprucht werden muss, oder wenn die Kontrolle über die Finanzen verloren geht. koordiniert und pflegt Kontakte zu Gesundheitsfachpersonen, Bezugspersonen in Heimen und Familienangehörigen. verwaltet Einkommen und Vermögen, und klärt Ansprüche bei Sozialversicherungen ab. verhandelt mit Versicherungen, Liegenschaftsverwaltungen und Banken. vertritt in Rechtsgeschäften wie Liegenschaftsverkäufen, Erbschaftsangelegenheiten und Prozessen. WIE - der Ablauf Die zuständige Kinder- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) ordnet eine Kinder- oder Erwachsenenschutzmassnahme an. Die KESB prüft vorgängig die Schutzbedürftigkeit und den Schwächezustand der jeweiligen Personen und verfügt eine entsprechende Beistandschaft. Die Berufsbeistandschaft führt diese Anordnung aus und betreut, begleitet und unterstützt Personen mit einer Kinder- oder Erwachsenenschutzmassnahme. WICHTIG - gut zu wissen Könnte eine Beiständin, ein Beistand für Sie oder eine Ihrer Angehörigen entlastend sein? Melden Sie sich bei der zuständigen Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB), damit Ihre Situation individuell geprüft werden kann. Jede Person kann der Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde (KESB) Meldung erstatten, wenn eine Person hilfsbedürftig erscheint. Sie können die Gefährdungsmeldung der zuständigen KESB schriftlich oder mündlich einreichen. WEITERES - Tipps & Links Weiterführende Informationen über die Aufgaben der Berufsbeistände finden Sie auf der Webseite «Konferenz für Kindes und Erwachsenenschutz (KOKES) » oder auf der Webseite vom Schweizerischen Verband der Berufsbeistandspersonen (SVBB) KONTAKT SMZ Oberwallis Berufsbeistandschaft Allmei 3, 3930 Visp Postadresse: Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 berufsbeistandschaft@smzo.ch ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 9 Uhr – 12 Uhr 14 Uhr – 17 Uhr Freitags und vor Feiertagen bis 16 Uhr VIDEO DOWNLOADS Aktuell stehen keine Dokumente zum Download zur Verfügung.

  • Bild-Datenbank | SMZ Oberwallis

    Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. BILD-DATENBANK Zurück Die Bilder des SMZ Oberwallis und der Spitex Oberwallis stehen für die Verwendung von Medienberichterstattungen kostenfrei zum Download zur Verfügung. Ein Quellennachweis (© SMZ Oberwallis) mit Back link auf oder Abdruck von www.smzo.ch ist im Rahmen der Publikation zu erbringen. Der Verkauf oder anderweitige Verwendung ist verboten und wird geahndet. Spitex - Langzeitpflege Insulin, Begrüssung Blutdruck Zurück zu Medien Kinderspitex Zurück zu Medien Kinderspitex Nachtwache Zurück zu Medien Hauswirtschaft, Sprachbarrieren Zurück zu Medien Gehtraining, Medikamente richten, Stützstrümpfe Zurück zu Medien Pflege, Infusion, Palliative Care Zurück zu Medien Sozialdienst Zurück zu Medien Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Ein fairer Arbeitgeber | SMZ Oberwallis

    1/1 Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. DAS SMZ OBERWALLIS - EIN FAIRER ARBEITGEBER Zurück Unsere Mitarbeitenden sind unsere Stärke und unsere Visitenkarte. Deshalb legen wir Wert auf eine aktive Mitsprache, eine stetige Förderung unserer Mitarbeitenden sowie attraktive und fortschrittliche Arbeitsbedingungen. DIE PERSONALVERTRETUNG Das SMZ Oberwallis verfügt seit seiner Gründung über eine Personalvertretung (PV), bestehend aus 5 Mitarbeitenden aus unterschiedlichen Bereichen. Die PV vertritt die allgemeinen Interessen der Mitarbeitenden und steht der Geschäftsleitung (GL) als erste Ansprechstelle bei Vernehmlassungen von Veränderungen zur Verfügung, trifft sich aber auch sonst 3-4mal jährlich mit der GL und einmal mit dem Vorstand. Sie stellt damit sicher, dass die Weiterentwicklungen des Betriebs den Interessen der Mitarbeitenden in guter Weise Rechnung tragen. Unsere aktuellen Mitglieder der PV: Carla Bertholjotti (Klientenbuchhaltung Sozialdienst Visp), Nicole Brantschen (Finanzen), Ursula Carlen (SpFO), Carmen Gerold (Spitex Brig), Sonja Salzmann (Spitex Visp) UNSERE WERTE In unserem Unternehmensleitbild finden sich diese beiden zentralen Aussagen: „Unsere Aufgabe sehen wir darin, Menschen in herausfordernden Lebensabschnitten zu unterstützen, damit diese möglichst selbstbestimmt und selbstständig leben können.“ „Der Erfolg unserer Dienstleistungen hängt vom Engagement und der Professionalität unserer Mitarbeitenden ab. Wir wollen ein attraktiver und verantwortungsbewusster Arbeitgeber für sie sein." Gemeinsam mit den Mitarbeitenden haben wir Personalleitsätze erarbeitet, welche diese zentralen Aussagen aus Sicht Mitarbeitende/r und Arbeitgeber beschreiben. UNSERE VISION & MISSION Unsere Vision «Wir sind ein starker Partner im ambulanten Oberwalliser Gesundheits- und Sozialwesen. Wir führen zentral und erbringen unsere Dienstleistungen dezentral. Unsere Aufgabe sehen wir darin, Menschen in herausfordernden Lebensabschnitten zu unterstützen, damit diese möglichst selbstbestimmt und selbstständig leben können.» ​ Unsere Mission «Wir bieten Dienstleistungen im Auftrag von Kanton und Gemeinden an. Falls diese Bedarf nach weiteren Dienstleistungen anmelden, prüfen wir, ob wir der geeignete Partner dafür sind.» ​ «Wir arbeiten mit zweckmässigen Strukturen, kurzen Entscheidungswegen und klaren Zuständigkeiten. Deren Nutzen überprüfen wir regelmässig.» ​ «Der Erfolg unserer Dienstleistungen hängt vom Engagement und der Professionalität unserer Mitarbeitenden ab. Wir wollen ein attraktiver und verantwortungsbewusster Arbeitgeber für sie sein.» WOVON SIE PROFITIEREN Hohe Vereinbarkeit von Beruf und Familie dank fortschrittlichen Arbeitszeitmodellen für Mitarbeitende auf allen Stufen. Möglichkeiten für Teilzeitarbeit auf allen Stufen. Faire Löhne und automatischer Lohnanstieg. Jährlich 5 Tage bezahlte Fort- und Weiterbildung. 5 Wochen Ferien. Unter 20 und ab 40 Jahren 6 Wochen Ferien. Breite Möglichkeit zur Mitwirkung. Ein attraktives internes Weiterbildungsprogramm. Ein lebendiges Vorschlagswesen, das Ideen prämiert und umsetzt. Und nicht zu Letzt: eine sinnstiftende Tätigkeit für unsere Bevölkerung. Mitenand, ferenand! WEITERES - Tipps & Links Übersicht Anstellungsbedingungen Personalstatut Funktionseinstufungen und Löhne Personalleitsätze Das SMZ Oberwallis bekennt sich zur Lohncharta Video-Interview mit Geschäftsleiter Willy Loretan über die Vorteile einer Anstellung beim SMZO Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Montag - Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook Instagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

  • Home | SMZ Oberwallis

    smz oberwallis smz oberwallis 1/4 Unsere Leidenschaft. Für Ihr besseres Leben. Spitex Online Anmeldung Spitex Eltern & Kind Soziales NEWS 15. Mai: Infoanlass zum Umgang mit digitalen Medien Die Mütter- und Väterberatung und das ZET laden Eltern von 0-4-jährigen Kindern zu diesem Infoanlass ins Bildungshaus St. Jodern, Visp, ein. 29.03.2024 Mehr Hauptstandort des SMZO wird in Zukunft Brig sein Ab ca. Ende 2027 wird der aktuelle Standort im Rhonesand in Brig inkl. dem Sozialdienst aus Visp zum künftigen Hauptstandort des SMZO. 04.03.2024 Mehr SMZ Oberwallis ermöglicht als Arbeitgeber Vereinbarkeit Die aktuelle Analyse von valais4you und Fachstelle UND bestätigt, dass Vereinbarkeit von Beruf & Privatleben beim SMZO ermöglicht werden. 09.02.2024 Mehr Gesamtarbeitsvertrag für die Langzeitpflege unterzeichnet Unterzeichnet von der Walliser Vereinigung der SMZ, der AVALEMS und den Gewerkschaften, gilt der neue Vertrag ab dem 1. Mai 2024. 22.01.2024 Mehr Videokampagne der Walliser Sozialmedizinischen Zentren Im Rahmen der Videokampagne der Walliser Sozialmedizinischen Zentren wurde die neue Kampagne "Meine Leidenschaft" veröffentlicht. 29 .12.2023 Mehr DIENSTLEISTUNGEN SPITEX Gesundheits- & Krankenpflege SPITEX Kinderspitex Sozialdienst Berufsbeistandschaft SPITEX Hauswirtschaft SPITEX Betreuung & Entlastung Sozialpäd. Familienbegleitung topjob - berufliche Integration SPITEX Mütter- & Väterberatung SPITEX Mahlzeitendienst Family Coaching & Beratung Schulsozialarbeit FOKUSTHEMEN INFOMAGAZIN In den Ausgaben des Infomagazins Brennpunkt Gesundheit & Soziales informiert das SMZO jeweils aus der Themenwelt Soziales & Gesundheit. Mehr JOBS@SMZO Ob Sozialwesen oder Spitex - Jobs beim SMZ Oberwallis sind abwechslungsreich, attraktiv und zukunftssicher. Jetzt informieren. Mehr VIDEOKAMPAGNE Schauen Sie sich das neueste Video der aktuellen Videokampagne der Vereinigung der Walliser Sozialmedizinischen Zentren an. Mehr TV OBERWALLIS Schauen Sie online alle Folgen der TV Sendung "Brennpunkt Gesundheit & Soziales" vom SMZ Oberwallis an. Mehr Kontakt Geschäftsstelle SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 info[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Spitex Spitex SMZ Oberwallis Nordstrasse 30, 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 spitex[at]smzo.ch www.smzo.ch Kontakt Sozialdienst Sozialdienst SMZ Oberwallis Überbielstrasse 10, 3930 Visp Tel. 027 922 30 20 sozialberatung[at]smzo.ch www.smzo.ch Links Extranet Vorstand Extranet Gemeindedelegierte Informationsportal Gemeinden Partner und Links Standorte Öffnungszeiten Geschäftsstelle Montag bis Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Spitex Montag bis Freitag: 8 - 12 und 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Öffnungszeiten Sozialdienst Montag - Freitag: 9 - 12 Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30 Donnerstag: 13.30 - 17 Freitags & vor Feiertagen: bis 16 Folgen Sie uns Facebook In stagram LinkedIn Youtube smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft, unsere leidenschaft, für ihr besseres leben © 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum ¦ Bankverbindung: Raiffeisenbank Belalp-Simplon, Naters ¦ IBAN CH60 8053 2000 0062 4167 9

  • Hauswirtschaft | SMZ Oberwallis

    Spitex Oberwallis. Überall für alle. Die Spitex Oberwallis unterstützt auch in der Hauswirtschaft Die Spitex Oberwallis unterstützt auch in der Hauswirtschaft Die Spitex Oberwallis unterstützt auch in der Hauswirtschaft Die Spitex Oberwallis unterstützt auch in der Hauswirtschaft 1/3 HAUSWIRTSCHAFT SPITEX OBERWALLIS FÜR WEN - unsere Mission Die Spitex Hauswirtschaft ​ unterstützt Sie vorübergehend oder langfristig, wenn Sie Ihren Haushalt nicht mehr alleine bewältigen können und Hilfe brauchen. ​ nimmt Anfragen und Anmeldungen von Spitälern, Ärzten, Beratungsstellen und von betroffenen Familien entgegen. ​ übernimmt Aufträge nach ärztlicher Anordnung - gemeinsam mit Ihnen werden die notwendigen Massnahmen vereinbart. WAS - das Angebot Sie benötigen nach einem Unfall, einer Operation oder bei akuter Erkrankung für die Dauer Ihrer Erwerbsunfähigkeit kurzfristig Unterstützung? Die Spitex Hauswirtschaft unterstützt Sie, bis es Ihnen wieder besser geht. Sie sind nicht mehr mobil, die Sehkraft lässt nach, Dinge gehen vergessen und die tägliche Hausarbeit wird zunehmend beschwerlich? Die Spitex Hauswirtschaft begleitet Sie, so dass Sie langfristig in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben können. Sie sind durch die Pflege von Angehörigen belastet? Die Spitex Hauswirtschaft entlastet Sie bei der Betreuung und übernimmt notwendige Aufgaben im Haushalt zur Unterstützung. WIE - der Ablauf In einem Abklärungsgespräch werden Sie vor Ort beraten. Gemeinsam mit Ihnen werden der Umfang und das Ziel der Leistungen vereinbart. Es werden Ihnen Hilfsmittel für den Haushalt aufgezeigt und Informationen zu weiteren, auch externen Angeboten geboten, welche Sie in ihrer Situation unterstützen (können). Bei langfristiger Begleitung wird der Umfang in regelmässigen Gesprächen mit Ihnen und Ihren Angehörigen angepasst. WIEVIEL - die Finanzierung Der Einheitstarif für hauswirtschaftliche Leistungen beträgt Fr. 30.- pro Stunde. Je nach Zusatzversicherung entschädigt die Krankenkasse die Leistungen der Hauswirtschaft. Bei Personen, die Ergänzungsleistungen (EL) beziehen, können die Rechnungen an die Ausgleichskasse weitergeleitet werden. Für Kunden, die weder eine Ergänzungsleistung noch andere Versicherungsleistungen in Anspruch nehmen können, kann je nach Einkommen eine Ermässigung gewährt werden. WEITERES - Tipps & Links Links Tarife Spitex 2024 (pdf, 100kb) KONTAKT Spitex Oberwallis Hauswirtschaft Nordstrasse 30 3900 Brig Tel. 027 922 30 00 koordinationsstelle[at]smzo.ch ÖFFNUNGSZEITEN Montag bis Freitag 8 Uhr – 12 Uhr 13.30 Uhr – 17 Uhr Freitags und vor Feiertagen bis 16 Uhr VIDEO DOWNLOADS Standard Wochenkehr (pdf, 434kb) ​ Leitbild Spitex (pdf, 1.2Mb) ​ AGB's DE , CG FR , GT&C EN (pdf)

Kontakt Geschäftsstelle

SMZ Oberwallis

Nordstrasse 30, 3900 Brig

Tel. 027 922 30 00

info[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

8 - 12 und 13.30 - 17

Freitags & vor Feiertagen: bis 16

Kontakt Spitex

Spitex SMZ Oberwallis

Nordstrasse 30, 3900 Brig

Tel. 027 922 30 00

spitex[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Kontakt Sozialdienst

Sozialdienst SMZ Oberwallis

Überbielstrasse 10, 3930 Visp

Tel. 027 922 30 20

sozialberatung[at]smzo.ch

www.smzo.ch

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:

8 - 12 und 13.30 - 17

Freitags & vor Feiertagen: bis 16

Öffnungszeiten

Montag - Freitag: 9 - 12

Montag - Mittwoch: 13.30 - 16.30

Donnerstag: 13.30 - 17

Freitags & vor Feiertagen: bis 16

smz, smzo, smz oberwallis, sozialmedizinisches zentrum oberwallis, spitex oberwallis, spitex brig,smz visp, spitex visp, smzo jobs, smz brig, spitex wallis, willy loretan, spitex steg, spitex stalden, spitex leuk, spitex steg, spitex mattertal, spitex saastal, kinderspitex oberwallis, sozialdienst visp,, mütter- und väterberatung, palliative care, mahlzeitendienst, schulsozialarbeit, family coaching & beratung, sozialpädagogische familienbegleitung, beistandschaft,

© 2021 SMZ Oberwallis ¦ Datenschutz ¦ Impressum

AAA: Ctrl +

AAA: Ctrl -

bottom of page